Energieerhaltungssatz und Licht

Ein weiteres wichtiges Gesetz ist der Energieerhaltungssatz. Er lautet:

  • Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden
  • Der Betrag der Energie in einem abgeschlossenen System ist konstant
  • Energie tritt in unterschiedlichen Energieformen auf, die ineinander umgewandelt werden können

Weiterhin rufe ich nochmal die Theorie vom Welle-Teilchen-Dualismus des Lichtes in Erinnerung.
Interferenzen, Beugungen usw. von einem Lichtsrahl lassen sich gut mit der Wellentheorie des Lichtes erklären. Nun gibt es aber auch noch die Photonen. Diese stellen aber Teilchen dar.

Beide Gesetze betrachte ich hier im Zusammenwirken als Wesentlich.